Perspektiven des Klimawandels

Das Potsdamer Institut für Klimaforschung hat gerade eine neue Studie zur Entwicklung des Klimawandels veröffentlicht. Da nach haben wir uns mit der seit Jahren erkennbaren Tendenz zur Zunahme von außerordentlichen Witterungslagen in dynamischem Tempo auseinanderzusetzen. Das Institut äußert sich vor allen über die Notwendigkeit baulicher Sicherungsmaßnahmen zur Begrenzung von Schadenszenarien wie bei extremen Hochwasserständen von Fluß- und Bachläufen und Sturmfluten an den Küsten. Die Kosten gerade für die Verdeichung der Küsten Niedersachsens und Schleswig-Holsteins werden  exorbitant werden.

Wer vor diesem Hintergrund sein eigenes Gebäude nicht mit einem Elementarbaustein in der Gebäudeversicherung gegen finanzielle Folgen schützt, handelt geradezu fahrlässig.