2/3 aller Arbeitnehmer verschenken Geld

Dass mit der staatlichen Altersrente kein wirklich auskömmliches Rentnerdasein mehr zu erwarten ist, sollte nicht mehr als neue Information angesehen werden. Neben den rein privaten Formen des Sparens in Rentenverträgen oder der Finanzierung eines Eigentums gibt es zwei staatlich gestützte und geförderte Formen der Altersvorsorge, die Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge, kurz bAV genannt. Nicht für jeden kommt jede Vorsorgeform in Frage, aber warum nur insgesamt 1/3 aller Bundesdeutschen Arbeitnehmer überhaupt von diesen Formen Gebrauch machen, ist schon verwunderlich angesichts der Renten-Prognosen. Und da gibt es keinen Zweifel: wer nicht neben der staatlichen Rentenanwartschaft zusätzlich vorsorgt, kommt im Alter finanziell nicht klar!                                                                                                                                                                                                                                                                                       Ausreden gelten nicht!                                                                                                                                                                                                                                                                    

Gerade wer ein kleines Einkommen bezieht, muss für die Rentenphase etwas tun. Und gerade für kleine Einkommen bietet die Riester-Rente eine ideale Form. Die zu zahlenden eigenen Beiträge richten sich nach dem Einkommen und so löst meist ein kleiner monatlicher Sparbeitrag eine staatliche Zuzahlung von 154€ jährlich aus, dazu kommt für jedes Kind eine Zuzahlung von 185€ und für jedes nach 2008 geborene Kind sogar 300€ jährlich. Häufig ist also der eigene Sparbeitrag, der jährlich entrichtet wird, bei weitem geringer als die Zulagensumme. Warum lassen sich das so viele Bundesbürger entgehen? Wer über ein höheres Einkommen verfügt, kann zusätzlich durch eine betriebliche Altersvorsorge Beitragszahlungen in einen Direktversicherungs-Vertrag leisten, die dann steuerlich und durch Wegfall der Sozialabgaben staatlich begünstigt werden.

Möglichkeiten zu handeln gibt es genug. Es muss eben nur getan werden!