Wenn zwei Fahrzeuge rückwärts fahren…

Crash!!! Können Sie nicht aufpassen!!!??? Wieso ich? Sie! – Wenn zwei Fahrzeuge rückwärts fahren, z.B. auf einem Parkplatz beim Ausparken, kann man schnell die Übersicht verlieren. Geschieht im Alltag immer wieder. Und genauso regelmäßig landen solche Fälle dann vor Gericht, da die Verkehrslage bei einer solchen Aktion nur schwer zu überschauen ist. Meistens enden solche gerichtlichen Bemühungen mit der Verteilung der Schuld zu gleichen Teilen, aber warum. Das Problem in der Konstellation liegt darin, dass im nach hinein meist nicht feststellbar ist, ob eines der beteiligten Fahrzeuge vor dem Crash stand – und vor allem wie lange diese Ruhephase beim ausparken dauerte. Um einem beteiligten Verkehrsteilnehmer eine angemessene Reaktionszeit zu geben, um auf ein “stehendes” Hinderniss in der Rückwärtsfahrt zu reagieren, bedarf es mindestens zwei bis drei Sekunden. Trifft dies nicht zu, kann nicht von einer eindeutigen Schuldzuweisung an eine beteiligte Seite ausgegangen werden. Also: rückwärts nur langsam und bedächtig!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *